News-Banner

Zum 4. Mal in Folge erreicht das H-Team die Juryliste beim Großen Preis des Mittelstandes

Auch in 2017 gehört Heitkamp & Hülscher zum Kreis der auserlesenen Unternehmen, die beim Großen Preis des Mittelstandes von unabhängigen Institutionen nominiert wurden und dabei mit der Jurystufe die nächste  Wettbewerbsrunde erreicht hat - und dies zum vierten Mal in Folge.

Damit wird dem H-Team bei diesem renomiertesten Preis für die mittelständische Wirtschaft wieder einmal ein hervorragendes Zeugnis ausgestellt. Wir sind darauf stolz und hoffen, wie 2014 als Finalist in die nächste Runde zu kommen.

  K 17.05.20. Urkunde Juryliste 2017

Zum Anfang

AMS Bau Zertifizierung auch 2017 wieder verlängert

 

Nach einer erneuten Begutachtung durch die BG Bau, wurde der Arbeitsschutz bei H&H zum dritten Mal zertifiziert.

Hierdurch wird einmal mehr dokumenntiert, dass der Arbeits- und Gesundheitsschutz bei H&H einen besonderen Stellenwert genießt. Dies nützt in erster Linie unseren Mitarbeitern, aber auch unseren Kunden, die sich sicher sein können, mit einem sicheren Unternehmen zu arbeiten.


Mit AMS BAU stellt die Berufsgenossenschaft der Bauwirtschaft allen Mitgliedsbetrieben ein branchenspezifisches Arbeitsschutzmanagementsystem zur Verfügung, welches die betrieblichen Belange der Bauwirtschaft aufgreift und die schwierigen Randbedingungen, wie ständig wechselnde Arbeitsplätze, Witterungseinflüsse oder die besonderen Vertragsformen der Betriebe der Bauwirtschaft berücksichtigt.

 

 

AMS Bau Zertifikat

 

 

Zum Anfang

Erneute Auszeichnung: Wir sind Bauunternehmen des Jahres 2016 in der Kategorie Tiefbau

Im Rahmen einer Preisverleihung des Fachmagazins tHIS und des Lehrstuhls für Bauprozessmanagement und Immobilienentwicklung der TU München wurde das H-Team im Juni zum Bauunternehmen des Jahres 2016 in der Kategorie Tiefbau (kleine und mittlere Unternehmen) ausgezeichnet.

 

Der Wettbewerb Bauunternehmen des Jahres überprüft die Leistungsfähigkeit von deutschen Bauunternehmen. Ziel ist es, Erfolgsfaktoren und Innovationen in strategischen und/oder operativen Bereichen der Unternehmen der Bauwirtschaft zu identifizieren und auszuzeichnen.

 

Die nun bereits dritte Auszeichnung unterstreicht einmal mehr das außergewöhnliche Innovationspotenzial des H-Teams, insbesondere im Hinblick auf die Mitarbeiterführung, aber auch die Kundenorientierung.

 

Erwin und Anna Hülscher
bei der Preisverleihung 2016
Zum Anfang

Hidden Champions im Kreis Borken - Das H-Team ist dabei

„Innovativ – Erfolgreich – International : Wirtschaft im Kreis Borken“

 

Neuer Film zeigt Innovationskraft und starke Vernetzung im Kreis Borken

„Mehrwert schaffen durch Vernetzung. Hidden Champions aus dem Kreis Borken. Ein Dreiklang aus Mittelstand, Spezialisierung und Innovation.“ – Dies ist eine der zentralen Botschaften des neuen Imagefilms zum Wirtschaftsstandort Kreis Borken, den die Wirtschaftsförderungsgesellschaft für den Kreis Borken mbH (WFG) jetzt der Öffentlichkeit vorstellt. Der Film ist entstanden in Zusammenarbeit mit der Studio S Filmproduktion aus Gescher GmbH und mit Unterstützung der Firmen TG hyLIFT aus Gronau, 2G Energy aus Heek, Heitkamp und Hülscher aus Stadtlohn, Ruthmann aus Gescher und Spaleck aus Bocholt.

Sehr zufrieden mit dem Ergebnis zeigt sich Landrat Dr. Kai Zwicker: „Der Film schafft zeitgemäß modern Aufmerksamkeit für die Tatsache, dass der Wirtschaftsraum Kreis Borken ideale Rahmenbedingungen bietet. Hier finden Unternehmen alles für den Einstieg zum Aufstieg.“

Hier geht es zum Film Foto zum Film WfG Borken

Hidden Champions im Kreis Borken - Das H-Team ist dabei.

 

Zum Anfang

100.000 € in 24 Stunden

In einem Duisburger Stahlwerk sollten während eines 35 Stündigen Stillstandes 1.600 qm Asphaltbefestigung im Gleisbereich hergestellt werden. Doch die Aufgabe für das H-Team wurde noch sportlicher: Wegen anderer Arbeiten schmolz das Zeitfenster auf 24 Stunden zusammen. In diesem kurzen Zeitfenster galt es das Feinplanum herzustellen sowie die Asphaltarbeiten durchzuführen.

Mit präziser Arbeitsvorbereitung und -planung sowie normen Personal und Geräteeinsatz gelang es dem H-Team die Arbeiten in der vorgegebene Zeit erfolgreich und zur besten Zufriedenheit des Auftraggbers abzuschließen.

Jetzt kann unser begeisterter Kunde seine geplanten Instandsetzungs- und Unterhaltungsarbeiten wie geplant fortführen ! Getreu unserem Motto "Wir lieben es, wenn ein Plan funktioniert" konnte das H-Team auch bei diesem Projekt eine klassische  "win-win-Situation" erzielen.  

Zum Anfang

100.000 € in 24 Stunden

Wir lieben es, wenn ein Plan funktioniert !!

 

Wieder einmal meisterte das H-Team eine herausfordernde Aufgabenstellung.

In einem Duisburger Stahlwerk waren während eines 24 Stündigen Stillstandes 1.600 qm Asphaltbefestigung im Gleisbereich herzustellen.

In diesem kurzen Zeitfenster mussten das Feinplanum und der 2-lagige Asphaltbelag erstellt werden.

Mit präziser Arbeitsvorbereitung und -planung und einem enormen Personal und Geräteeinsatz gelang es dem H-Team, die Arbeiten innerhalb von 24 Stunden erfolgreich und zur besten Zufriedenheit des Kundens abzuschließen. Dieser konnte somit die Instandsetzungs- und Unterhaltungsarbeiten wie geplant fortführen.

Diese erfolgreiche Zusammenarbeit zwischen dem Kunden und dem H-Team  kann als klassische "win-win-Situation" bezeichnet werden und steht beipielhaft für unser Motto "Wir lieben es, wenn ein Plan funktioniert". 

 

Zum Anfang

Neue Herausforderung gemeistert

Auf einer Bochumer Baustelle konnte das H-Team erfolgreich 300 Tonnen kontaminierten Boden abtragen.

 

Der Gesundheitsschutz durfte dabei nicht zu kurz kommen. So mussten unsere Männer kurzerhand die gewohnten Baustellenoutfits gegen Schutzanzüge und -helme eintauschen.

 

 

 

Erschließung von kontaminierten Boden in Bochum
Zum Anfang

„einfach machen“ – Auszeichnung für das H-Team

Im Rahmen der Veranstaltung „einfach machen – Impulse für gute Personalarbeit im Zukunftsland“  zeichnete die Gesellschaft für Wirtschaftsförderung im Kreis Borken mbH Anfang März unsere Personalarbeit aus. Im Vordergrund stand dabei unser Mitarbeiterunternehmen.  

In einer Talkrunde stellte Bauleiter und Mitgesellschafter Jörg Hülscher das Modell vor und erläuterte die vielen positiven Errungenschaften seit Einführung in 2006. Zu diesen zählen vor allem ein verstärktes unternehmerisches Denken und Handeln bei der Belegschaft, aber auch rückläufige Reparaturkosten oder finanzielle Vorteile für Unternehmen und Mitarbeiter.

Auch die Präsentation unserer eigens entwickelten Software zur Mitarbeiterbeurteilung peratex fand großen Anklang beim Publikum.  

 

 

Wir bedanken uns und nehmen das Motto der Auszeichnung gerne als Aufforderung für die Zukunft: EINFACH MACHEN!

 

Das H-Team wünscht allen Freunden und Partnern ein schönes Osterfest! 

 

Foto: André Dünnebacke / Regionale 2016 Agentur
Zum Anfang

Das H-Team gewinnt den New Work Award 2016

Berlin, 29. Januar 2016 – Bei der Laudatio zu Platz 2 fällt das Stichwort „Mitarbeiterunternehmen“ und klar ist – das H-Team zählt zu den diesjährigen Gewinnern des New Work Awards – dem „Oscar“ für zukunftsweisende Arbeitskonzepte.

Neben der Robert Bosch GmbH (Platz 1) und dem Start-Up Bike Citizens GmbH (Platz 3) konnten wir das User-Voting für uns entscheiden und wurden im Rahmen einer tollen Gala im Berliner Museum für Kommunikation mit dem New Work Award 2016 ausgezeichnet. Der Preis, der bereits zum dritten Mal vom führenden Berufsnetzwerk XING vergeben wurde, zeichnet Unternehmen aus, die ihre Arbeitskultur auf zukunftsweisende Art anders definieren.

 

Von mehr als 140 Bewerbern gelang nur zwölf Unternehmen der Sprung auf die Shortlist des „Ideenlabors“, einem Expertengremium führender Köpfe aus Gesellschaft, Wirtschaft und Forschung. Im Anschluss wählte die Netzgemeinde aus den zwölf Finalisten die Sieger.

Thomas Vollmoeller, CEO der XING AG und Co-Vorsitzender des Ideenlabors: „Die eingereichten Konzepte sind so bunt und unterschiedlich wie die Lebensläufe der einzelnen Mitarbeiter. Was mich besonders freut: Es sind nicht nur Großkonzerne oder Start-Ups, die sich mit neuen Arbeitsmodellen beschäftigen, sondern zunehmend auch Firmen aus traditionelleren Branchen, die sich trauen, Arbeit neu und anders zu organisieren.

 

Mehr zu den Gewinnern des New Work Awards erfahren Sie hier oder im kostenlosen New Work eBook.

Mehr Informationen zu unserer Initiative „Mitarbeiterunternehmen“ finden Sie hier.

 

An dieser Stelle möchten wir uns noch einmal herzlich bei allen bedanken, die uns mit ihrer Stimme auf das Siegertreppchen gebracht haben! Danke!

 

v.l.n.r. Erwin Hülscher, Rolf-Dieter Hülscher,
Anna Hülscher, Birgit Schulz, Jörg Hülscher,
Frank Schlamann & Moderator Michel Abdollahi
 
Zum Anfang

Neues Jahr - neue Website

Liebe Kunden, Geschäftspartner, Freunde und Familie,

 

wir wünschen Ihnen/Euch ein erfolgreiches, neues Jahr 2016 und hoffen, dass alle Ihre/Eure vorgenommenen Pläne funktionieren.

 

Auch 2015 haben wir uns dazu entschieden, anstelle von Präsenten und Weihnachtskarten das Marketingbudget stattdessen zu spenden - dieses Jahr an Pater Beda und die Stiftung Aktive Bürger zur Unterstützung bei der Flüchtlingshilfe in Stadtlohn.

 

Wir starten frisch ins Jahr 2016 mit unserem neuen Internetauftritt - ganz unter dem Antlitz des H-Teams.

 

Viel Spaß beim Stöbern! Über Ihr / Euer Feedback freuen wir uns :)

 

21
              Unsere neue Website

 

Zum Anfang

Nominiert für den XING New Work Award

Wir sind nominiert für den New Work Award 2016!

 

Der New Work Award ist der Preis für zukunftsweisendes Arbeiten im deutschsprachigen Raum. Er zeichnet bereits zum dritten Mal Unternehmen aus, die traditionelle Konzepte in Frage stellen und damit dem Wandel der Arbeitswelt begegnen. Eine Fachjury hat unser Konzept eines Mitarbeiterunternehmens unter vielen anderen ausgewählt – ab jetzt entscheidet das User-Voting, wer den Preis gewinnt.

 

Geben Sie uns Ihre Stimme! Ein Klick genügt: https://newworkaward.xing.com/voting.

 

Gebt uns Eure Stimme!
Zum Anfang

Azubis gesucht!

Wir bietet noch eine freie Ausbildungsstelle zur/zum Industriekauffrau/-mann, Start 2016 an.

 

Gesucht werden ambitionierte Newcomer mit einem Abschluss der höheren Handelsschule oder Fachabitur im Bereich Wirtschaft, einem insgesamt guten Notenbild über alle Noten, insbesondere aber in den Fächern Mathematik, Deutsch und EDV und hohem Interesse an EDV.

 

Des Weiteren solltest Du kommunikativ und teamfähig sein sowie sorgfältig und organisiert arbeiten können. Aufgaben löst Du zielorientiert, Du denkst mit und bist stets lernbereit.

 

Wir lieben es, wenn unsere Pläne funktionieren! Als Industriekaufmann / -frau unterstützt Du uns dabei, indem Du Organisationsabläufe und Verwaltungsprozesse aktiv vorantreibst, im Projektmanagement assistierst, Produkt- und Dienstleistungsbedarfe ermittelst und Kosten überwachst.

 

Das H-Team wartet auf Dich! Werde jetzt aktiv und bewirb Dich.

 

Wir suchen Dich!
Zum Anfang